356x237

Interpret

Kwabs

Über Kwabs

Es ist eine wilde Mischung von Soul, R&B, elektronischem Einflüssen, Funk und Elementen der klassischen Musik, die Kwabs seit jeher machte. Doch es war die Zusammenarbeit mit dem in Kritikerkreisen vergötterten Produzenten Sohn, die den Londoner mit ghanaischen Wurzeln letztlich zu seinem eigenen Sound verhalf. Die erste richtige EP mit diesem neuen, eher Pop-orientierten Sound hörte auf den namen „Wrong Or Wright“, doch es war der Überraschungserfolg der Single „Walk“, der Kwabs auf die Tagesordnung aller Liebhaber von mitnehmenden Pophymnen setzte und die Vorfreude auf das 2015 erscheinende Debütalbum immens anheizte.

356x237

Kwabs

Es ist eine wilde Mischung von Soul, R&B, elektronischem Einflüssen, Funk und Elementen der klassischen Musik, die Kwabs seit jeher machte. Doch es war die Zusammenarbeit mit dem in Kritikerkreisen vergötterten Produzenten Sohn, die den Londoner mit ghanaischen Wurzeln letztlich zu seinem eigenen Sound verhalf. Die erste richtige EP mit diesem neuen, eher Pop-orientierten Sound hörte auf den namen „Wrong Or Wright“, doch es war der Überraschungserfolg der Single „Walk“, der Kwabs auf die Tagesordnung aller Liebhaber von mitnehmenden Pophymnen setzte und die Vorfreude auf das 2015 erscheinende Debütalbum immens anheizte.

Über Kwabs

Es ist eine wilde Mischung von Soul, R&B, elektronischem Einflüssen, Funk und Elementen der klassischen Musik, die Kwabs seit jeher machte. Doch es war die Zusammenarbeit mit dem in Kritikerkreisen vergötterten Produzenten Sohn, die den Londoner mit ghanaischen Wurzeln letztlich zu seinem eigenen Sound verhalf. Die erste richtige EP mit diesem neuen, eher Pop-orientierten Sound hörte auf den namen „Wrong Or Wright“, doch es war der Überraschungserfolg der Single „Walk“, der Kwabs auf die Tagesordnung aller Liebhaber von mitnehmenden Pophymnen setzte und die Vorfreude auf das 2015 erscheinende Debütalbum immens anheizte.

Über Kwabs

Es ist eine wilde Mischung von Soul, R&B, elektronischem Einflüssen, Funk und Elementen der klassischen Musik, die Kwabs seit jeher machte. Doch es war die Zusammenarbeit mit dem in Kritikerkreisen vergötterten Produzenten Sohn, die den Londoner mit ghanaischen Wurzeln letztlich zu seinem eigenen Sound verhalf. Die erste richtige EP mit diesem neuen, eher Pop-orientierten Sound hörte auf den namen „Wrong Or Wright“, doch es war der Überraschungserfolg der Single „Walk“, der Kwabs auf die Tagesordnung aller Liebhaber von mitnehmenden Pophymnen setzte und die Vorfreude auf das 2015 erscheinende Debütalbum immens anheizte.

für iOS, Android, Windows und Web

Millionen Songs und tausende Hörbücher für dich!

30 Tage gratis - danach nur CHF 12,95 pro Monat